Performance Recruiter/-in

Beschreibung

Thematik
Recruiting
Bildungsanbieter
HSB Akademie
Lehrmethode
Fernunterricht

2.505,00 €

MwSt. - frei

Wichtige Informationen

  • Weiterbildung
  • Fernunterricht
  • Anfänger
  • berufsbegleitend
  • 3 Monat(e)
  • Online Campus
  • Versendung von Lernmaterial
  • Beratungsservice
  • Virtueller Unterricht

Noch vor einigen Jahren konnten Bewerbungen körbeweise gesammelt werden und das Zurücksenden aller Unterlagen nahm viel Zeit in Anspruch. Mit der Zeit gehen Bewerbungen seltener per Post ein und laufen heutzutage nahezu ausschließlich digital. Man könnte meinen, dass das Postfach nun platzt und eine dreistellige Zahl an Bewerbungseingängen zu erwarten ist. Die Realität ist, dass einige Betriebe damit kämpfen, überhaupt Bewerbungseingänge im zweistelligen Bereich zu generieren. Der Markt hat sich gedreht. Sprach man damals noch von einem Arbeitgebermarkt, in welchem die Unternehmen aus einer Vielzahl von Bewerbungen wählen konnten, so haben wir mittlerweile einen Bewerbermarkt. Heute suchen sich die Bewerberinnen und Bewerber ihren Arbeitsort selbst aus. Stellenausschreibungen stammen aus der Zeit des Arbeitgebermarktes. Unternehmen listeten die zu tätigenden Aufgaben und stellten ihre Qualifikationsanforderungen. So leicht ist es heute nicht mehr. Es wird immer wichtiger, Stellenausschreibungen mit Werten und Visionen eines Unternehmens zu füllen. Der Standard ist nun, dass Unternehmen eine Karriereseite mit bestmöglicher User Experience haben. Anforderungen, um bei Google im Ranking zu landen, müssen beachtet werden. Die Stellen müssen Persönlichkeiten ansprechen. Immer häufiger sieht man Bilder, Videos und manchmal sogar Podcast-Ausschnitte in Anzeigen. Stellenausschreibungen werden immer kreativer. Und es wird immer schwerer sich auf diesem umkämpften Markt an die Spitze zu setzen. Aktive Jobsuchen beginnen in den meisten Fällen auf Google. Danach landet die potenzielle Kandidatin oder der potenzielle Kandidat in der Regel auf einer Stellenbörse oder bei Google Jobs. Die Stellenbörsen sind teilweise überfüllt mit offenen Positionen. Die ersten ein bis zwei Seiten schauen sich die Wunschkandidaten eines Unternehmens vielleicht an – danach wird’s dünn. Um in diesem Wettkampf gezielt Wunschkandidatinnen und -kandidaten anzusprechen, wird in diesem Kurs der Weg des Performance Recruitings gegangen. Performance Recruiting ist eine Art des Social Media Recruitings, durch welche Recruiter mit einer kontrollierbaren Online-Kampagne Aufmerksamkeit der Personen gewinnen, die zu der offenen Position passen – und zum Unternehmen.

Förderung

Wann und Wo?

Beginn:
Nach Vereinbarung
Dauer:
3 Monat(e)
Ort:
Fernunterricht

Schwerpunkte

Modul 1 – Die Basis für ein starkes Performance Recruiting schaffen

  • Warum Performance Recruiting
  • Performance Recruiting vs. Klassisches Recruiting
  • Fundamentale Regeln von Performance Recruiting
  • Zielgruppe von Performance Recruiting
  • Performance Recruiting Funnel
  • Aida-Prinzip
  • Aufbau einer Performance Recruiting Kampagne
  • Zapier
  • Calendly

 

Modul 2 – Die passenden Zielkandidaten für erfolgreiche Kampagnen finden

  • Einstieg in Facebook, LinkedIn, Instagram
  • Erstellung einer Facebook-Unternehmensseite
  • Erstellung eines Instagram-Profils
  • Facebook Business Manager
  • Werbeanzeigen Manager
  • Facebook Pixel
  • Nutzen für Performance Recruiting
  • Aufbau einer Community
  • Targetieren auf Facebook und Instagram
  • Arten der Targetierung
  • Grundstruktur einer Werbeanzeige
  • AGG-konform targetieren
  • Erstellung einer LinkedIn-Unternehmensseite
  • Targetieren auf LinkedIn

 

Modul 3 – Optimierungswege finden und Erfolge messen

  • Veröffentlichen eines FunnelsErzielen von Conversions
  • Erfolgsmessung und Optimierung von Kampagnen
  • Kennzahlen
  • Retargeting
  • Variation und Testings zur Verbesserung von Kampagnen
  • Facebook Lead Ads
  • Facebook Jobbörse
  • SEO-Optimierung

Ihre Dozenten

Profilbild

JuleWeigel

Häufig gestellte Fragen

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten kann ich in diesem Kurs erwerben?

Der Kurs befähigt die Teilnehmer/-innen flexible Lösungen für ihr Recruiting zu generieren, indem sie sich die Power der sozialen Medien gezielt zu Nutze machen. Dabei steht die Kampagnensteuerung und das Bewerberquiz im Fokus des Kurses und die Teilnehmer/-innen lernen, wie mithilfe dieser Elemente eine ganzheitliche Lösung für unkomplizierte Bewerbungsprozesse möglich ist.


An wen richtet sich dieser Kurs?

  • Humorvolle, kreative Menschen mit Empathie und einem Interesse für Stellenbesetzungen

  • Berufstätige aus den Bereichen Personalbeschaffung, Recruiting, Personalberatung, HR Management, Personalmarketing

  • Personen, die Spaß an Marketing-Themen haben und eine Affinität zu sozialen Medien


besitzen (LinkedIn, Facebook, Instagram und Xing sollten nicht komplettes Neuland sein)


Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen, um den Kurs zu belegen?

keine


Webseite des Bildungsanbieters